Module für Ihr Private Cloud Hosting

Das cloudTEC Private Cloud Hosting zeichnet sich durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten, minutengenaue Abrechnung ohne Mindestvertragslaufzeiten und ein Set an hochwertigen Cloud Modulen aus.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Module:

(Bitte beachten Sie, dass die Module CPU-Core, RAM und Block Storage nur im Verbund gebucht werden können.)

  CPU-Core
Das CPU-Core-Modul ist ein virtueller Prozessor. Zusammen mit den Modulen RAM und Block-Storage bildet es eine virtuelle Maschine. cloudTEC setzt in seinen Hostsystemen die neusten Intel Server-CPUs mit mindestens 2,4 GHz ein. Das Modul wird auf einen haptischen CPU-Core des Hauptprozessors gemappt. Pro virtuelle Maschine können derzeit bis zu 32 CPU-Core-Module gebucht werden. Je nach Konfiguration erfordert das Aufstocken von CPU-Cores einen Neustart der virtuellen Maschine.
  RAM
Das RAM-Modul ist der Arbeitsspeicher einer virtuellen Maschine. Zusammen mit den Modulen CPU-Core und Block-Storage bildet es eine Einheit.  cloudTEC setzt in seinen Hostsystemen neuste RAM-Module und Technologien ein. Derzeit kommen DDR3 RAM-Module mit einer Busfrequenz von 1.866 MHz zum Einsatz. Pro virtuelle Maschine können derzeit bis zu 512 GByte RAM gebucht werden. Die RAM-Aufstockung erfolgt in 1 GByte-Schritten. Je nach Konfiguration erfordert das Aufstocken von RAM einen Neustart der virtuellen Maschine. 
  Block Storage
Das Block-Storage-Modul definiert sich als nicht flüchtiger Festplattenspeicher. Die gespeicherten Daten bleiben auch nach einem Herunterfahren der virtuellen Maschine zur Wiederverwendung erhalten. Zusätzlich sichert ein Desaster Recovery-Backup den Speicher ab. Zusammen mit den Modulen CPU-Core und RAM bildet das Block-Storage-Modul eine virtuelle Maschine.

Die Aufstockung des Block-Storages erfolgt in 1 GByte-Schritten. Pro virtuelle Maschine können 256 separate Block-Storages mit jeweils maximal 32 TByte gebucht werden. Die Erweiterung und Verkleinerung des Block-Storages geschieht im laufenden Betrieb und benötigt keinen Neustart der virtuellen Maschine.

  Backup
Das Cloud-Hosting-Portal erlaubt die Sicherung und den Download virtueller Maschinen inklusive Block-Storage und Konfiguration. Das Format des Backups ist mit Microsoft Hyper-V 2012 R2 kompatibel. Die Abrechnung erfolgt pro Backup.
  LAN-Connector
Mit Hilfe des LAN-Connectors wird ein virtueller Switch über ein VPN mit einem Kunden-Netzwerk verbunden. Voraussetzung auf Kundenseite ist die Unterstützung von IPSec mit Pre Shared Keys. Eine Einschränkung in der Auswahl der IP-Adresse besteht nicht.
  Monitoring
Das Monitoring-Modul überwacht die vom Kunden spezifizierten Dienste und sendet in Problemfällen automatisiert SMS oder E-Mails an ausgewählte Empfänger.
  Automation
Mit dem Automationsmodul rollen Sie Ihre definierte Cloud aus. Dafür dienen Runbooks als Vorlage. Binnen Minuten lassen sich beispielsweise ganze Exchange-Farmen inklusive Active Directory und sämtliche Exchange-Rollen sowie Backup-Lösung ausrollen. Sie können eigene Runbooks definieren und ablaufen lassen.
Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

 

Wir sind Mitglied in folgenden

IT-Sicherheits-Initiativen: 

 

allianz fuer cybersicherheit

  

IT Security made in Germany